Projekt: Chor „Joy to Sing Dillhausen e.V.“ singt mit Chor „Eintracht 1912 e. V. Obershausen“

Foto: Reiner Jung, Vorsitzender „Joy to Sing“, begrĂĽĂźt die neuen Chormitglieder aus dem Nachbarort Obershausen. Brigitte Schermuly, 1. Vorsitzende„Eintracht“ 1912 e. V. Obershausen“ bedankt sich fĂĽr die Einladung.

Die „Chormitgliedersuche“ des Vorstandes „Joy to Sing “ hatte Erfolg.

Der gemischte Chor „Eintracht“ 1912 e. V. Obershausen“ aus dem Nachbarort Obershausen hat die gleichen Probleme wie der Dillhäuser Chor, es fehlt Nachwuchs. Die Corona Pandemie erschwert zusätzlich die Proben (2G Regel). Die vorhandenen Kontakte zum Nachbarort wurden genutzt. Die erste Vorsitzende Brigitte Schermuly informierte bald, dass 9 Sänger und Sängerinnen aus Obershausen den Versuch starten wollen. So kam es zur ersten gemeinsamen Probe nach geltenden Corona Regeln am 20. Oktober 2021 im DGH Dillhausen. Die Probe verlief harmonisch und vielversprechend. Es machte einfach „wieder“ SpaĂź und Freude mit mehr Chormitgliedern zu proben und zu singen. Dies gefiel auch unserem Dirigenten Jacob Winter.

Gedanken wurden ausgetauscht. Ideen: Wechselnde Proben in Obershausen und Dillhausen, Noten aus Obershausen um einen gesunden Mix in der Chorliteratur zu finden, Whatsapp Gruppenerweiterung, usw. In den nächsten Proben erfolgt eine Vertiefung und Besprechung der Möglichkeiten.

Reiner Jung kündigte an, dass weitere 5 Sänger und Sängerinnen in den folgenden Wochen hinzukommen. Toll. Gute Arbeit und Weitblick der Vorstände aus Obershausen und Dillhausen..

Erstes gemeinsames Ziel ist der Auftritt beim „Adventskaffe“ am 12.12.2021 im DGH Dillhausen.

Bilder und Text Anja Jung/Rainer Pfeifer.