FFW – Abschlussübung der Jugendfeuerwehr 2017

Erreichen der Leistungsspange

und

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr am 29.09.2017

 

Im September nahmen 4 Jugendliche aus Dillhausen an der Leistungsspange teil. Teilgenommen haben Simon Rieck, Maurice Litzinger, David Jakob und Janis Springer. Dabei haben alle mit der Best-Note von 21,8 Punkten bestanden. Janis Springer hat als Aushilfe teilgenommen und für seine Leistungen eine Urkunde erhalten.

Leistungsspangengruppe der Gemeinde Mengerskirchen

Hintere Reihe:                  Niklas Wagner                  (Jugendwart Probbach)

Mittlere Reihe v.l.:           Maurice Litzinger            (JF Dillhausen)

                                               Linus Hergert                    (JF Probbach)

                                               Julian Frensch                   (JF Probbach)

                                               Simon Rieck                       (JF Dillhausen)

                                               Axel Engelmann              (JF Waldernbach)

Vordere Reihe v.l.:             David Jakob                       (JF Dillhausen)

                                               Dennis Schaldibyn          (JF Probbach)

                                               Raphael Kassl                    (JF Probbach)

                                               Janis Springer                   (JF Dillhausen)

 

Damit diese hervorragende Leistung erreicht werden konnte, haben die vier genannten Jugendlichen 3 Monate jede Woche in unterschiedlichen Disziplinen geübt. Da die Übungen der Leistungsspangen-Gruppe zum gleichen Zeitpunkt, wie der normale Übungsbetrieb stattfanden, haben diese vier Jugendlichen gefehlt. So kamen für den Übungsbetrieb immer nur zwei Betreuer, sowie die jüngsten sieben Kinder zu den Übungen.

Deshalb hat es alle Betreuer (Julian Klein, Martin Pfeifer, Simon Klein, Christopher Mink, Olivia Petri) sehr über die rege Teilnahme an der Abschlussübung am 29.09.2017 gefreut. Es nahmen zwölf Kinder und vier Betreuer teil. Diese große Teilnehmerzahl erforderte, dass beide Autos der FFW Dillhausen bis auf den letzen Platz besetzt waren.

Vollen Besatzung (MTF – Julian Klein, Christopher Mink, Justin Petri, Jeremy Petri, Luis Frohmüller, Leonie Leinweber und Andreas Aman,

LF – Martin Pfeifer, Simon Klein, Luca Neef, Tim Vongries, Maurice Litzinger, David Jakob, Simon Rieck, Janis Springer, Lukas Pulz)

 

MTF –   Hinten v.l. Justin Petri, Luis Frohmüller und Jeremy Petri,

                Vorne v.l. Andreas Aman und Leonie Leinweber

 

 

Nachdem alle einen Sitzplatz zugewiesen wurde, ging es im Konvoi zur Übungsstelle „Alte Postwendestelle“ am Eingang von Dillhausen aus Richtung Löhnberg.

 

Bei so vielen Jugendlichen mussten die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Die Jüngsten der Jugendfeuerwehr haben unter der Leitung von Julian Klein und Christopher Mink die Funktions-weise unseres Stromerzeugers, sowie des Lichtmasts, am praktischen Beispiel erklärt bekommen. Die zweite Gruppe hat eine klassische Übung nach FwDV3 durchgeführt.

 

Der Einsatzbefehl lautete:

 

Flächenbrand in Richtung Löhnberg,

Wasserentnahmestelle – Unterflurhydrant,

Verteiler 2 B-Schlauchlängen in Richtung Brandobjekt,

Angrifftrupp, mit 1. Rohr, zur Brandbekämpfung über die linke Seite vor.

 

Die Übungen verliefen reibungslos. Nachdem alles wieder abgebaut und im LF verstaut war, wurde eine zweite Übung mit allen Jugendlichen durchgeführt. Dabei arbeiteten die „alten Hasen“ mit jeweils einem jüngeren Feuerwehrmann zusammen. Außerdem haben wir erstmals die Positionen des Gruppenführers und Maschinisten ebenfalls einen Jugendlichen überlassen. Somit wurde die letzte Übung im Jahr 2017 komplett von den Jugendlichen durchgeführt. Natürlich standen die Betreuer wie immer unterstützend zur Stelle um den Schutz der Kinder zu gewährleisten.

 

Nach dem gemeinschaftlichen Abbau der Übung, bedankten sich die Betreuer bei alle Jugendlichen für die sehr gute Übung.

 

Zurück im Feuerwehrhaus wurde der Abend mit Spielen und Pizza gemütlich beendet.

v.l. Lukas Pulz, David Jakob, Maurice Litzinger, Simon Rieck, Luca Neef, Janis Springer

 

 

30.11.2017 / Martin Pfeifer

Hinterlassen Sie ein Kommentar